ESC vermeldet auch Abgänge

ESC vermeldet auch Abgänge

Zu einem Neustart, den der ESC Kempten gerade durchmacht, gehört nicht immer nur Euphorie und Aufbruchstimmung, sondern auch die ein oder andere Hiobsbotschaft.
Da das Team der 1. Mannschaft neu aufgebaut wird um eine konkurrenzfähige Mannschaft stellen zu können, bleibt es leider nicht aus, dass man sich von bisherigen Spielern trennt.

Daher stehen folgende Spieler für die Nächste Saison nicht mehr im Kader der Sharks:
Die Verteidiger Lukas Krug, Phillipp Clermont, Lukas Linnartz somie die Stürmer Marius Neu, Thomas Stoll und Robin Berger stehen nicht mehr in der Planung der Verantwortlichen vom ESC. Torhüter Florin Baumberger beendet seine Eishockeykarriere aus privaten Gründen. Auch Manuel Endras muss seine Schlittschuhe laus gesundheitlichen Gründen an den Nagel hängen. Verteidiger Marcus Kubena beendet ebenfalls seine aktive Laufbahn und hat das Amt als 2. Vorstand angenommen und wird dem Verein in einer wichtigen Position erhalten bleiben.
Phillipp Birk verlässt den ESC und wechselt zum Ligakonkurrenten ESV Bad Wörishofen.

Die Vorstandschaft und das Trainerteam des ESC möchte sich dennoch bei allen Spielern für den unermüdlichen Einsatz der letzten Jahre für den Verein bedanken. Alle Spieler waren menschlich angenehme Charaktere und haben immer alles gegeben. Wir wünschen allen Spielern viel Glück und alles Gute für die Zukunft.

Unsere Stadt
Unser Verein
Unsere Leidenschaft

Ein gemeinsames Ziel!