Auswärtssieg gegen den SC Reichersbeuern in Bad Tölz

Auswärtssieg

Nicht nur Zuhause sind wir eine Macht!

Die Sharks gewinnen in Bad Tölz gegen den SC Reichersbeuern mit 2:4 und sichern sich damit den 2. Platz in der Tabelle!

Torfolge für Kempten:
5. min. Corey Pawley
6. min. Corey Pawley
8. min. Gregor Stein
20. min. Corey Pawley

Mit Alessandro Feldmeier, Phillip Stalla, Fabian Zirngibl, sowie dem langzeitverletzten Benjamin Waibel musste Coach Andreas Becherer beim Auswärtsspiel gleich auf vier Spieler verzichten. Dafür stand Tobias Pichler zum ersten Mal nach seiner Verletzung wieder im Kader.

Reichersbeuern ging nach dem 1:6 Sieg am Freitag in Miesbach/Schliersee motiviert in die Partie und gab von der ersten Minute an Gas. Und auch die Sharks waren gleich hellwach. So übernahmen die Kemptener gleich in der dritten Minute die Führung. Corey Pawley umkurvte das gegnerische Tor einmal mit dem Puk und ließ dem Keeper keine Chance.

Nur zwei Minuten später traf Pawley nach einem Pass von Tobias Epp wieder ins Tor. Mit hohem Tempo ging die Partie weiter. In der siebten Minute schoss Georg Stein von der blauen Linie aus und sorgte für das 0:3. Im ersten Drittel sprühten die Sharks vor Spielfreude und erhöhten in den letzten 30 Sekunden vor Drittelende auf 0:4.

Wieder war Corey Paley Torschütze. Der junge Kanadier erzielte damit im ersten Drittel einen Hattrick. Die Vorlage für das Tor lieferte wieder Tobias Epp. 

Zweites Drittel

Reichersbeuern machte im zweiten Drittel mehr und mehr Druck auf das Kemptener Tor. Harte Checks und aggressives Forechecking der Oberbayern machte den Sharks das Spiel schwer. Es lief nicht mehr so gut für die Kemptener. Als Eugen Scheffer für zwei Minuten auf der Strafbank saß, fiel das 1:4 mit dem das mittlere Drittel endete.

Letztes Drittel

Nach nur 30 Sekunden im letzten Drittel fiel das 2:4. Reichersbeuern gab nun Vollgas. Ein Angriff nach dem nächsten folgte auf das Kemptener Tor und die Sharks versuchten zu Kontern.

Die Allgäuer verteidigten so geschickt, dass keine weiteren Treffer mehr fielen.Es blieb beim 2:4 und die Kemptener konnten drei Punkte mit nach hause nehmen. Damit ist der ESC Kempten aktuell auf dem zweiten Tabellenplatz.

Am kommenden Freitag um 19:30 Uhr wollen die Sharks im Heimspiel gegen den SC Forst den Platz im oberen Tabellenteil festigen.


Wir freuen uns ab 19.30 Uhr auf Eure Unterstützung!


Unsere Stadt
Unser Verein
Unsere Leidenschaft 

Ein gemeinsames Ziel!