Homepage   |   Sitemap   |   Kontakt   |   Impressum www.facebook.de
Suche:
Home Aktuelles Nachwuchs Spielbetrieb Mannschaften Laufschule Verein Sponsoren
Eissportclub
Kempten e.V.

www.esc-kempten.de
Aktuelles ESC Kempten
Bayernligist EV Fssen und Landesligist ESC Kempten kooperieren
Neues Vorstands-Team beim ESC Kempten
Archiv aktuelles
28. February 2017
Nach Heimniederlage gegen SC Forst steht der ESC Kempten als Absteiger fest

23. February 2017
Letzte Chance fr den ESC Kempten gegen den SC Forst geht es gegen den direkten Abstieg

19. February 2017
ESC Kempten verliert in Reichersbeuern - Play-Downs gehen weiter

18. February 2017
ESC Kempten rettet sich in Spiel 3 Heimspiel geht mit 5:1 an die Sharks

16. February 2017
Zweites Spiel ESC Kempten SC Reichersbeuern

13. February 2017
Spiel 1 geht an Reichersbeuern ESC Kempten verliert das erste Playdown mit 4:6

08. February 2017
Wochenende mit zwei Unbekannten ESC Kempten wartet auf den Sonntagsgegner

06. February 2017
Nach 5:2 Niederlage in Forst - Vershnlicher Abschluss der Abstiegsrunde - Kempten schlgt Ulm 6:3

01. February 2017
Abschlu der Abstiegsrunde fr ESC Kempten

30. January 2017
Erneute Niederlage gegen Burgau fr den ESC Kempten

25. January 2017
ESC Kempten braucht Erfolgserlebnis Heimspiel gegen Burgau

23. January 2017
Schwarze Serie hlt an ESC Kempten verliert auch in Reichersbeuern

18. January 2017
Rckspiel in Reichersbeuern ESC Kempten nur am Samstag im Einsatz

16. January 2017
Niederlagenserie geht weiter

11. January 2017
ESC Kempten mit zwei Partien Auswrts in Burgau und zuhause gegen Reichersbeuern

09. January 2017
Zwei weitere Niederlagen gegen Ulm und Trostberg

04. January 2017
Sharks auf Reisen Auswrtsspiele in Ulm und Trostberg

21. December 2016
ESC Kempten zum Auftakt der Abstiegsrunde gegen Trostberg am 2. Feiertag

19. December 2016
Nach 5:1 Sieg bei Forst unterliegen die Sharks zuhause Ulm mit 4:5

14. December 2016
Abschluss der Vorrunde fr den ESC Kempten in Forst und zuhause gegen Ulm.

05. December 2016
ESC Kempten schlgt Burgau mit 6:4 - ESC Kempten unterliegt in Knigsbrunn 7:1

30. November 2016
Jan Mhlberger nicht mehr Trainer des ESC Kempten zwei Spiele am Wochenende

28. November 2016
Schwarzes Wochenende fr die Sharks

23. November 2016
Erst das Derby, dann die Premiere Sharks in Fssen und Burgau aktiv

21. November 2016
Zweites Derby, gleicher Ausgang! ESC Kempten unterliegt Pfronten im Penaltyschiessen

16. November 2016
Wieder mal Pfronten Sharks treffen zweimal auf die Falcons

14. November 2016
ESC Kempten gewinnt mit 5:6 in Ulm

09. November 2016
ESC Kempten will in Ulm zurck in die Erfolgsspur finden

31. October 2016
Gute Leistung nicht belohnt ESC Kempten verliert 3:5 gegen EHC Knigsbrunn

27. October 2016
Schwerer Brocken fr die SHARKS ESC Kempten empfngt Knigsbrunn

24. October 2016
Ernchterung beim ESC Kempten zwei Niederlagen gegen Bad Wrishofen

19. October 2016
Zurck im Alltag ESC Kempten trifft zweimal auf Bad Wrishofen

Deutliche Derby-Niederlage fr die Sharks , ESC Kempten verliert 1:7 gegen Fssen

12. October 2016
Es ist angerichtet Nach ber 12 Jahren heit es wieder DERBY Kempten gegen Fssen

09. October 2016
Arbeitssieg zum Auftakt ESC Kempten schlgt Forst mit 5:2

05. October 2016
Los gehts ESC Kempten startet mit Heimspiel gegen Forst in die Saison

04. October 2016
Generalprobe geht grndlich daneben ESC Kempten verliert zweimal gegen Pfronten

28. September 2016
Zweimal gegen Pfronten ESC Kempten testet weiter

26. September 2016
Munterer Auftakt - 4:2 Sieg gegen EHC Knigsbrunn und knappe 5:7 Niederlage gegen ECDC Memmingen

21. September 2016
Zwei Testspiele und ein Sommerfest

13. September 2016
ESC Kempten verpflichtet tschechischen Strmer Martin Zahora

16. August 2016
Sommerprogramm der Sharks luft auf Hochtouren

28. July 2016
Der Einzelne sagt Ich, das Team sagt Wir


ESC Kempten schlägt Burgau mit 6:4 - unterliegt aber in Königsbrunn mit 7:1


Freitag 02.12.2016
Einstand geglückt – ESC Kempten schlägt Burgau mit 6:4
 
Nach dem Medienrummel um den Trainerwechsel zu Wochenmitte wurde am Freitag in der Eishalle in Kempten endlich wieder Eishockey gespielt. Und da hatten die gebeutelten Sharks einiges wieder gut zu machen. Der Stachel der unnötigen Niederlage in Burgau saß noch tief und vor allem fürs eigene Selbstbewusstsein war ein überzeugender Auftritt nötig. Die 145 Zuschauer waren gespannt, wie der Trainer-Neuling Andreas Becherer seine Mannschaft bei seinem Einstand eingestellt hatte.
Im ersten Drittel legten die Sharks gleich sehr engagiert los und den Gästen aus Burgau war sichtlich anzumerken, dass sie von der Spielweise der Hausherren etwas überrascht waren. Alle Spieler die Becherer aufs Eis schickte, stellten sich in erster Linie in den Dienst der Mannschaft, kämpften für ihre Mitspieler und ließen ihre Gegenspieler nur selten aus den Augen. So fand auch der größte Teil des ersten Abschnitts in der Zone der Eisbären statt, einzig bis zum Torerfolg dauerte es bis zur neunten Minute. Dann aber innerhalb von zwei Minuten der Doppelschlag durch Andreas Ziegler und kurz darauf seinen Sturmpartner Martin Zahora der von Tobi Epp mustergültig freigespielt wurde. Das 2:0 war zu diesem Zeitpunkt mehr als verdient, gut und gerne ein halbes Dutzend Tore hätten im ersten Drittel schon fallen können. Etwas unglücklich, dass man kurz darauf etwas unachtsam war und den Gegentreffer zum 2:1 hinnehmen musste.
Die Spielbestimmende Mannschaft aus Drittel Nummer eins kam nach der Pause etwas eingeschüchterter aufs Eis zurück. Die Gäste bekamen etwas mehr Raum und so gelang ihnen durch einen Flatterschuss der Ausgleich kurz nach der Pause sogar bei eigener Unterzahl. Aber die Sharks in Person von Markus Bauer holten sich ihre Führung postwendend zurück. Der Stürmer luchste dem Gegner in dessen Zone die Scheibe ab und vollstreckte eiskalt zum 3:2. Etwas unübersichtlich wurde es dann Mitte des Spiels als Philipp Clermont auf Seiten der Allgäuer wegen eines gewöhnlichen Fouls für 5 Minuten auf die Strafbank geschickt wurde. Nachdem hier kurzzeitig drei gegen vier gespielt wurde konnten die Eisbären dies zum abermaligen Ausgleich nutzen. Aber die Sharks schafften es erneut zurückzuschlagen. Ein Gewühl vor dem Burgauer Tor zwei Minuten vor der Pause und keiner wusste so recht wo der Puck sich versteckte, da schaltete Tobi Pichler am schnellsten und versenkte das Spielgerät in den Maschen.
Beim Stand von 4:3 für die Allgäuer ging es in den letzten Abschnitt. Da hatte sich die Mannschaft wieder gefunden und das spielerische Übergewicht machte sich dann auch auf dem Eis bemerkbar. Zunächst kamen aber doch die Gäste wieder dazu, den Spielstand auszugleichen. An diesem Abend war’s das aber dann auch mit Toren für Burgau, zu bissig waren die Hausherren heute und so ließen sie sich auch zur erneuten Führung nicht lange bitten. Tobi Epp war mit dem Treffer Nummer fünf zur Stelle. Und fünf Minuten vor Spielende machte die starke Sturmreihe um Epp, Zahora und Ziegler dann mit dem 6:4 den Deckel drauf. Zahora scheiterte bei seinem Konter noch an der Latte, aber Andreas Ziegler war zur Stelle und traf mit seinem zweiten Tor zum Endstand. Natürlich war an diesem Abend noch nicht alles Gold was glänzt, aber allein der positive Ruck der durch die Mannschaft ging war zu spüren und auf der gezeigten Leistung lässt sich im weiteren Verlauf der Saison sicher aufbauen.
Neu-Coach Andreas Becherer war auf jeden Fall erleichtert und hochzufrieden nach seinem Trainerdebüt. „Ich freu mich in erster Linie für die Mannschaft, den Sieg hat sie sich redlich verdient. Nach zwei Trainingseinheiten sind wir zwar erst bei 60% aber wenn die Jungs so weiter arbeiten geh ich nicht davon aus, dass wir etwas mit dem Abstieg zu tun haben.“
 
 
 
Statistik:
 
ESC Kempten – ESV Burgau 6:4 (2:1,2:2, 2:1)

Tore:
1:0 Ziegler (9.), 2:0 Zahora (10.), 2:1 Arnold B. (13.), 2:2 Rehle (25.), 3:2 Bauer (28.), 3:3 Arnold B. (32.), 4:3 Pichler (38.), 4:4 Tausend (48.) 5:4 Epp (52.), 6:4 Ziegler (55.)
 
Strafzeiten:
Kempten              13+Spieldauer (Clermont)
Burgau                 16
 
Zuschauer: 145

------------------------------------------------------------------------------

Sonntag 04.12.2016
Nichts zu holen beim Tabellenzweiten – ESC Kempten unterliegt Königsbrunn 7:1
 
Gespannt war man nach dem doch überzeugenden Auftritt gegen Burgau, wie sich die Truppe von Andreas Becherer beim Favoriten in Königsbrunn präsentieren würde. Schließlich waren die Vorzeichen so, dass beide Teams nichts zu verlieren hatten, es wäre ohnehin das letzte Aufeinandertreffen der beiden, bis sich die Wege nach der Vorrunde trennen würden.
Becherer nutzte also die Gelegenheit am Zusammenspiel seiner Mannschaft zu feilen und zu Beginn des Spiels schien es auch als könnten die Allgäuer da weitermachen wo sie am Freitag aufgehört hatten. Zwar mussten sie auf einige Stammspieler verzichten, Kubena, Engler und Linnartz reisten nicht mit, aber auch Königsbrunn ging ohne ihren Kontingentspieler Hayden Trupp in die Partie. So sprangen eben die anderen in die Bresche und gestalteten die faire Partie über weite Strecken durchaus ausgeglichen. Einzig Tore wollten im ersten Abschnitt keine fallen, Chancen hatten beide Teams, die beste auf Kemptener Seite vergab Ziegler kurz vor der Pause.
Diesen Impuls nahmen die Sharks dann mit ins zweite Drittel als sie ihre beste Phase hatten. Bis zur 35. Minute hatten sie sogar ein leichtes Übergewicht erspielt, leider wurde ihnen dann eine Zeitstrafe zum Verhängnis denn mit einem Mann weniger auf dem Eis kassierten sie dann das 1:0.  Und keine Minute später sorgte Königsbrunn mit dem 2:0 für einen Doppelschlag. Bis dahin schien es wirklich als könne Kempten mit dem Tabellenzweiten gut mithalten und für eine Überraschung sorgen.
Zwanzig Minuten waren schließlich noch zu spielen und wer weiß was passier wäre, hätte man die erste Minute des Schlussabschnitts unbeschadet überstanden. Nur soweit kam es gar nicht erst, Königsbrunn brauchte ganze 14 Sekunden um Kempten den Dolchstoß zu verleihen, dann stand es nämlich 3:0 und drei Minuten später sogar 4:0. Von diesem Rückschlag erholten sich die Oberallgäuer nicht mehr. Sie schafften zwar noch den Anschlusstreffer zum 1:4 durch Martin Zahora mitte des letzten Drittels, wie sich herausstellen sollte war dies dann aber nicht mehr als Ergebniskosmetik. Bis zum Schluss gelangen den Brunnenstädtern noch drei weitere Treffer, die den Sieg dann ein wenig zu hoch ausfallen ließen. Mangelnde Chancenauswertung in den ersten beiden Abschnitten und vielleicht eine Spur mehr Kaltschnäuzigkeit beim Gegner sorgten für ein Ergebnis, dass zwar der Tabellensituation, nicht aber der Partie gerecht wurde.
Kemptens 2. Vorstand Jochen Kreß war nach der Partie auch der Ansicht „der Sieg ist 3-4 Tore zu hoch ausgefallen, Königsbrunn war cleverer in der Chancenverwertung und Kempten scheiterte zu oft an deren starken Torhüter. Dennoch überzeugten sie mit Einsatzwillen und darauf lässt sich aufbauen.“
Fürs nächste Wochenende sieht der Terminplan eine Spielpause vor, ganze zwei Wochen hat Andreas Becherer jetzt Zeit, seine Jungs auf die kommenden Aufgaben einzustellen. Für ihn genau die richtige Zeit, seine Mannschaft besser kennen zu lernen und an den Defiziten zu arbeiten. Die letzten beiden Spiele hat Kempten dann am 16. Und 18. Dezember, zuerst mit dem Auswärtsspiel gegen Forst und zum Abschluss der Vorrunde empfangen die Sharks dann die Donau-Devils aus Ulm.
 
Statistik:
EHC Königsbrunn – ESC Kempten 7:1 (0:0,2:0,4:1)

Tore:
1:0 Fettinger (35.), 2:0 Knopf  (36.), 3:0 Schütz (41.), 4:0 Merkle (44.), 4:1 Zahora (52.), 5:1 Mucha (53.), 6:1 Zimmermann P. (55.), 7:1 Merkle (60.)
 
Strafzeiten:
Königsbrunn       6            
Kempten              10
 
Zuschauer: 280



zurck



www.warrior.com/
www.cambomare.de
www.killahockey.de/
www.schmid-folien.de

www.myhockeystick.de/
www.koerperbehinderte-allgaeu.de/web-einrichtungen-1-22/praxis-viva/therapie-praxis-viva.html

www.focus-praxis.de/

www.bowlingcenter-kempten.de/
www.facebook.com/jet.allgaeublick/
www.ttl-ttm.de/standorte/bayern/ttl-kempten.php


KONTAKT

Eissportclub Kempten e. V.
Memminger Str. 137
87439 Kempten

Telefon/Fax 0831- 9 60 47 60
E-Mail info@esc-kempten.de
ANFAHRT

FACEBOOK

Hallo liebe ESC-Freunde, bestimmt habt ihr schon von Facebook gehrt. Auch wir sind auf dieser Plattform vertreten. Schaut vorbei und klickt auf den "Gefllt mir"-Button.

www.facebook.de
NTZLICHES & RECHTLICHES

Kontaktformular
Impressum
Links und Infos

Sitemap
Zurck zur Startseite!


2017 ESC Kempten e.V. - Alle Rechte vorbehalten. - made by ...